Haushaltsantrag 2013-1

Gemeinderatsfraktion

Anschaffung einer Mobilen Geschwindigkeitsanzeige

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, vor allem im Bereich der Kindergärten und Schulen, soll eine Mobile Geschwindigkeitsanzeige angeschafft werden.

Auf Basis modernster Radarelektronik werden heute umfangreiche Produktprogramme zur Beeinflussung der Geschwindigkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer angeboten.
(z.B. Viasis PLUS SMILE der Firma Via Traffic Controlling GmbH aus Leverkusen)
Umfangreiche Studien verschiedenster Institutionen haben die positive Wirkung von Geschwindigkeitsanzeigen auf die Senkung der Geschwindigkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer bewiesen. Ob in der Spiel- oder Wohnstraße, auf Ortsdurchfahrten oder sogar in Baustellenbereichen, für alle Einsatzzwecke werden passende Geräte angeboten.

Die Geräte verfügen über einen besonders geringen Energieverbrauch und sind damit insbesondere für den Einsatz im Batteriebetrieb oder mit Solarversorgung geeignet.

Neben der Geschwindigkeitsanzeige sind fast alle Produkte in der Lage, gleichzeitig die verkehrsanalytisch wesentlichen Daten wie Fahrzeuganzahl und Fahrzeuggeschwindigkeit zu erfassen. Die Auswertung dieser Daten erfolgt mittels anwenderfreundlicher Software.

Durch die Anschaffung einer solchen Geschwindigkeitsanzeige würden zukünftige Kosten für Verkehrszählungen nicht mehr anfallen. (vgl. auch Haushaltsantrag 2013-2 der SPD-Fraktion)

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt eine Mobile Geschwindigkeitsanzeige anzuschaffen. Die Anlage sollte neben der Geschwindigkeit auch verkehrsanalytisch wichtige Daten erfassen können.
Im Haushalt 2013 sind für die Anschaffung einer Mobilen Geschwindigkeitsanzeige 5.000 € einzustellen.

Für die SPD-Fraktion
Joachim Habik
Fraktionssprecher

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 518836 -