Haushaltsantrag 2013-1

Veröffentlicht am 23.02.2013 in Gemeinderatsfraktion

Anschaffung einer Mobilen Geschwindigkeitsanzeige

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, vor allem im Bereich der Kindergärten und Schulen, soll eine Mobile Geschwindigkeitsanzeige angeschafft werden.

Auf Basis modernster Radarelektronik werden heute umfangreiche Produktprogramme zur Beeinflussung der Geschwindigkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer angeboten.
(z.B. Viasis PLUS SMILE der Firma Via Traffic Controlling GmbH aus Leverkusen)
Umfangreiche Studien verschiedenster Institutionen haben die positive Wirkung von Geschwindigkeitsanzeigen auf die Senkung der Geschwindigkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer bewiesen. Ob in der Spiel- oder Wohnstraße, auf Ortsdurchfahrten oder sogar in Baustellenbereichen, für alle Einsatzzwecke werden passende Geräte angeboten.

Die Geräte verfügen über einen besonders geringen Energieverbrauch und sind damit insbesondere für den Einsatz im Batteriebetrieb oder mit Solarversorgung geeignet.

Neben der Geschwindigkeitsanzeige sind fast alle Produkte in der Lage, gleichzeitig die verkehrsanalytisch wesentlichen Daten wie Fahrzeuganzahl und Fahrzeuggeschwindigkeit zu erfassen. Die Auswertung dieser Daten erfolgt mittels anwenderfreundlicher Software.

Durch die Anschaffung einer solchen Geschwindigkeitsanzeige würden zukünftige Kosten für Verkehrszählungen nicht mehr anfallen. (vgl. auch Haushaltsantrag 2013-2 der SPD-Fraktion)

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt eine Mobile Geschwindigkeitsanzeige anzuschaffen. Die Anlage sollte neben der Geschwindigkeit auch verkehrsanalytisch wichtige Daten erfassen können.
Im Haushalt 2013 sind für die Anschaffung einer Mobilen Geschwindigkeitsanzeige 5.000 € einzustellen.

Für die SPD-Fraktion
Joachim Habik
Fraktionssprecher

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de