FRAUENFORUM Schorndorf lädt zur Landtagswahldiskussion

Veröffentlicht am 03.03.2021 in Ankündigungen

Was werden Politiker*innen für Frauen im Land in der nächsten Legislatur verbessern?Anlässlich des internationalen Frauentags am 08. März veranstaltet das Frauenforum Schorndorf unter dieser Fragestellung am Freitag, 05. März 2021 um 20:00 Uhr eine digitale Podiumsdiskussion mit den Kandidat*innen zur Landtagswahl am 14. März 2021.

Die ErstkandidatInnen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CDU, FDP, Klimaliste BW und Die Linke, sind zur Diskussion eingeladen und haben zugesagt. Das Publikum hat die Möglichkeit, eigene Fragestellungen einzubringen.

Mit freundlicher Unterstützung des Familienzentrum Schorndorf findet die Veranstaltung über Zoom statt. Bitte verwenden Sie ca. 5min vor Veranstaltungsbeginn folgenden link:
https://zoom.us/j/8472283492... oder wählen Sie sich über die Zoom Meeting ID 847 228 3492 ein.
Wer sich vorab anmelden möchte, kann dies per Email an frauenforum.schorndorf@web.de tun und erhält den Einladungslink per Email direkt zugesandt. Die Einwahl ist auch direkt über die Homepage des Familienzentrums möglich.
Die Veranstaltung wird live auf Facebook gestreamt.

Hintergrundinformation
Der internationale Frauentag findet jährlich am 08. März statt. Er soll auf Gleichberechtigung und Frauenrechte aufmerksam machen. 110 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ist das deutsche Parlament so männlich wie seit zwanzig Jahren nicht mehr. Nur ein Drittel der Abgeordneten sind Frauen. Frauen stehen weiter vor ungelösten Arbeitszeitproblemen, werden immer noch schlechter bezahlt und haben auch heute noch geringere Karrierechancen. Auch Corona trifft Frauen ungleich härter

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

13.04.2021 08:21 Mehr Kinderkrankentage helfen
Heute sind meist beide Elternteile berufstätig, Arbeit verdichtet sich immer mehr. Die Kinderkrankentage helfen, Job und Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie wenigstens etwas besser zu vereinbaren.  „Was Familien seit Monaten leisten, ist doch einer der Gründe dafür, dass uns der ganze Laden nicht um die Ohren fliegt. Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung – immer alles gleichzeitig. Heute sind

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

Ein Service von info.websozis.de