Herzlich Willkommen

Liebe Besucherin,
lieber Besucher,

auf den folgenden Seiten stellt sich Ortsverein SPD Urbach vor. Sie sind herzlich eingeladen unsere Homepageseite durchzustöbern.

Erfahren Sie hier, wer wir sind und was wir tun. Wer für Sie im Gemeinderat der Gemeinde Urbach vertreten ist.

Sie finden auch hier unsere Aktionen und Termine.

 

09.07.2019 in Ankündigungen

Vorstandsitzung des SPD Ortsvereins Urbach

 

18.07.2019 Vorstandssitzung 19:00 Uhr bei der  Sporthalle des Judovereins Urbach/ hinter der Auerbachhalle.

27.05.2019 in Wahlen

Vorläufiges Wahlergebnis Urbach 2019

 
 

Vorläufiges Wahlergebnis

Gemeinderatswahl 2019

Stand: 27.05.19 / 19:15

FW: 38,27 % CDU: 23,88 % SPD: 10,35 % GRÜNE: 16,02 % BLU: 11,48 %
Ergebnis nach Auswertung von 8 Wahlbezirken (von insgesamt 8)

Sitzverteilung

  Wahlvorschlag Anzahl / Sitze  
FW   Freie Wähler 7  
CDU   Christlich Demokratische Union Deutschlands 4  
SPD   Sozialdemokratische Partei Deutschlands 2  
GRÜNE   BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 3  
BLU   Bürgerliste Urbach 2  

Ergebnis der Wahlvorschläge:

Prozent            
  %   38,27  23,88  10,35  16,02  11,48 
    FW  CDU  SPD  GRÜNE  BLU 
   
  Wahlvorschlag Wahl 2019 Stimmen in %
FW   Freie Wähler 28.179 38,27
CDU   Christlich Demokratische Union Deutschlands 17.588 23,88
SPD   Sozialdemokratische Partei Deutschlands 7.624 10,35
GRÜNE   BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 11.796 16,02
BLU   Bürgerliste Urbach 8.452 11,48

Ergebnisse der einzelnen Bewerber

FW      
  Jud, Ursula 4.077 Gewählt
  Dr. Scherer, Konrad 4.035 Gewählt
  Krötz, Ronald 3.246 Gewählt
  Bruckmann, Monika 2.697 Gewählt
  Heckenlaible, Jörg 1.807 Gewählt
  Mihalek, Thomas 1.661 Gewählt
  Schön, Anke 1.415 Gewählt
  Hickl, Armin 1.272  
  Barsch, Lara 1.256  
  Schäfer, Susanne 1.063  
  Drewes, Wolfgang 926  
  Wilfing, Andreas 911  
  Gölzer, Michael 833  
  Ziegler, Marc 705  
  Heinrich, Jan 675  
  Schmidt, Jessica 561  
  Hoffmann, Ingo 535  
  Sing, Michael 504  
CDU      
  Foschiatti, Katrin 1.823 Gewählt
  Bäuchle, Patricia 1.639 Gewählt
  Holzwarth, Detlef 1.632 Gewählt
  Wiedmaier, Florian 1.628 Gewählt
  Bertsche, Joachim 1.619  
  Neher, Roland 1.228  
  Busse, Heiko 1.045  
  Lobue, Giovanni 967  
  Braun, Judith 898  
  Schröppel, Inga Isabel 897  
  Sommer, Susanne 714  
  Roth, Stefan 686  
  Rueff, Alexander 643  
  Brunner, Thomas 546  
  Sing, Eberhard 494  
  Edenberger, Wolfgang 479  
  Dimitrovski, Jan 345  
  Maier, Andreas 305  
SPD      
  Schlotz, Jürgen 1.663 Gewählt
  Burkhardt, Siegrun 1.418 Gewählt
  Ziegler, Bernd 679  
  Wenger, Philipp 641  
  Boschatzke, Dagmar 619  
  Götz, Franz 560  
  De la Fuente, Francisco 542  
  Landwehr, Tilmann 540  
  Artmann, Thomas 475  
  Cvetkovic, Jordan 259  
  Richter, Joachim 228  
GRÜNE      
  Nagel, Burkhard 2.204 Gewählt
  Brax-Landwehr, Ulrike 1.313 Gewählt
  Burkhardt, Jonas 951 Gewählt
  Hieber, Jürgen 948  
  Otteni, Sabine 648  
  Hofmann, Andreas 608  
  Kauber, Hanna 570  
  Gottheit, Ralf 560  
  Bauknecht, Christine 555  
  Püttmann, Anke 534  
  Dr. Moch, Matthias 465  
  Junker-Moch, Manuela 448  
  Kästner, Achim 371  
  Karlibahar, Levent 371  
  Burkhardt, Werner 361  
  Schwenger, Benjamin 312  
  Eberhardt, Hans Jörg 295  
  Püttmann, Timon 282  
BLU      
  Wrobel-Adelhelm, Manfred 1.787 Gewählt
  Spannaus, Ingolf 1.305 Gewählt
  Warth, Jürgen 1.085  
  Gütler, Andreas 786  
  Warth, Grischa 731  
  Wrobel, Rasmus 686  
  Grass, Paul 523  
  Ehring, Reinhard 492  
  Schöbinger, Maria 429  
  Görtler, Matthias 378  
  Weller, Klaus 250  

Wahlstatistik

Wahlberechtigte: 6.936
     davon ohne Wahlschein: 5.791
Wähler: 4.424
Wahlbeteiligung (in %): 63,78
Ungültige Stimmzettel: 56
Gültige Stimmzettel: 4.368
Gültige Stimmen: 73.639

Weitere Informationen

Für die Darstellung und Reihenfolge der Parteien/Bewerber sind die Gemeinden/Landratsämter verantwortlich.

Differenzen zu einer Gesamtsumme von 100 Prozent ergeben sich durch Rundungen.

Internetseite automatisch generiert durch WinWVIS Wahlverarbeitungs- und Informationssystem

03.05.2019 in Wahlen

Einladung zur Veranstaltung für Jungwähler "Mix dir deinen Gemeinderat"

 

Pro Liste sind drei Kandidaten eingeladen und stehen für Gespräche und Fragen zur Verfügung!

Am Donnerstag den 9.05. findet im Jugendhaus Urbach die Veranstaltung „Mix dir deinen Gemeinderat“ statt.

 

In einem lockeren Rahmen wird unter Anleitung von Heiko Busse alkoholfreie Cocktails gemixen, die dann anschließend beim Billard, Tisch kickern oder bei Gesprächen genoßen werden.

Beginn ist um 18 Uhr. Anfangs wird Frau Bürgermeisterin Fehrlen eine kurze Ansprache halten, in der sie die anwesenden Kandidat*innen vorstellt. Der Cocktail Workshop wird ungefähr um 19.30 Uhr enden. Das Jugendhaus lädt ein, im Anschluss noch länger im Jugendhaus zu verweilen. Erst um 22 Uhr werden die Türen schließen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dominic Eigner

Jugendhausleiter

29.04.2019 in Kommunalpolitik

Kommunalpolitischen Konferenz am 11. Mai 2019 Stuttgart

 

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

der Kommunalwahlkampf nimmt weiter an Fahrt auf. Herzlichen Dank für euer großes Engagement vor Ort!

Zu Beginn der heißen Wahlkampfphase wollen wir auch landesweit ein deutliches Signal in die Fläche setzen. Daher laden wir euch nochmals ganz herzlich zu unserer Kommunalpolitischen Konferenz am 11. Mai ein, bei der uns unsere Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey einen Schub für die SPD in ganz Baden-Württemberg geben wird. Hier die Daten:

Samstag, 11. Mai 2019
von 14.00 bis 16.00 Uhr
im SSB-Veranstaltungszentrum
Waldaupark,

Friedrich-Strobel-Weg 4 bis 6
70597 Stuttgart.

Auch unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch, unser Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup sowie die stellvertretende GEW-Landesvorsitzende Heike Pommerening sind mit von der Partie. Inhaltlich wird bei der Konferenz natürlich die Familienpolitik im Mittelpunkt stehen: Die Schaffung von Betreuungsplätzen, die Qualitätsentwicklung in den Kitas - und unsere Forderung auf Gebührenfreiheit in Baden-Württemberg. Das genaue Programm könnt ihr der beigefügten Einladung entnehmen.

Bitte meldet euch unter diesem Link https://www.spd-bw.de/form/show/1905/ oder per E-Mail (anmeldung_spd-bw@spd.de) verbindlich an, wenn ihr am 11. Mai nach Stuttgart kommt.

Wir freuen uns sehr über eure Teilnahme. Wir wollen gemeinsam mit euch deutlich machen, dass es einen Unterschied macht, wenn Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Verantwortung übernehmen!

Euer
Sascha Binder
Generalsekretär

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

Ein Service von info.websozis.de